Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Griesheim: Messerstich in Bauch (Unsere Pressemeldung v. 27.08.05) - 44-jähriger Tatverdächtiger stellt sich

    Griesheim (Darmstadt-Dieburg) (ots) - Gemeinsame Erklärung Staatsanwaltschaft Darmstadt/Polizeipräsidium Südhessen

    Nach einem Messerstich in den Bauchbereich eines 33-jährigen Mannes am Freitag (26.08.05) in der Pfungstädter Straße, hat sich der 44-jährige Tatverdächtige, gegen den wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt wird, am Montagnachmittag (29.08.05) bei der Polizei gestellt. Nach den  Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei war es am Freitagnachmittag gegen 15.00 Uhr zwischen den beiden Männern zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf der 33-Jährige einen Messerstich erhielt. Der 33-Jährige war lebensgefährlich verletzt worden, befindet sich aber inzwischen nach einer durchgeführten Notoperation außer Lebensgefahr. Beide Männer wurden vernommen. Nach den vorliegenden Aussagen bestehen derzeit keine Haftgründe gegen den 44-jährigen Tatverdächtigen. Er wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: