Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt-Dieburg Griesheim versuchtes Tötungsdelikt

    Darmstadt (ots) - Am Freitag, 26.08.05, wurde gg. 15.00 Uhr der Polizei mitgeteilt, dass in Griesheim in der Pfungstädter Str. eine 33 jährige männliche Person, die zur Zeit dort wohnhaft ist,  eine Stichverletzung  erlitten hätte. Der anwesende Notarzt stellte einen lebensgefährlichen Stich im Bauchbereich fest. Nach einer Notoperation in den Städtischen Kliniken befand sich der Mann außer Lebensgefahr. Nach vorläufigen polizeilichen Ermittlungen kam es zwischen der verletzten Person u. einem 44 jährigen Mitbewohner zu einem Streit in deren Verlauf es zu dem Messerstich kam. Der Täter flüchtete nach der Tat. Eine sofort eingeleitete Fahndungsaktion der Polizei führte zunächst zu keinem Erfolg.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: