Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Messel: Straße, Verkehrszeichen und Leitpfosten besprüht - 20-Jähriger festgenommen

    Messel (Darmstadt-Dieburg) (ots) - Beamte des 3. Polizeireviers Darmstadt haben in der Mittwochnacht (24.08.05) einen 20-jährigen Mann unter dem dringenden Tatverdacht der gemeinschädlichen Sachbeschädigung festgenommen. Die Streife hatte gegen 01.05 Uhr von einer Streife der US-Militärpolizei einen Hinweis auf zwei Graffiti-Sprayer erhalten, die mehrere Verkehrszeichen, Leitposten, Schutzplanken und Hinweisschilder sowie die Fahrbahn an der Einmündung Landesstraße 3317/Roßdörfer Straße mit roter, schwarzer und weißer Farbe besprüht hatten. Eine der Personen flüchtete beim Erkennen der Militärpolizei in ein angrenzendes Waldstück. Nach kurzer Fahndung, bei der auch Polizeidiensthund Ben eingesetzt wurde, wurde ein deutlich unter Alkoholeinfluss stehender 20-jähriger Mann aus Messel festgenommen. Bei ihm konnten frische Farbanhaftungen an den Händen und seiner Oberbekleidung festgestellt werden. In seiner Hosentasche stellten die Beamten darüber hinaus mehrere Sprühköpfe für Farbspraydosen sicher. Der 20-Jährige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung nach Hause entlassen. Er wird sich in einem Strafverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung verantworten müssen. Die Ermittlungen nach der zweiten Person dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: