Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Trickdiebstahl und zwei Einbrüche

    Darmstadt (ots) - Unter dem Vorwand "Wasserwerker" zu sein und nach einem Wasserschaden suchen zu müssen  haben sich zwei Trickdiebe am Freitagmittag (19.08.05) Am Herrenacker Zugang zur Wohnung einer 82-jährigen Frau verschafft. Die Männer waren gegen 12.15 Uhr an der Wohnungstür der Frau erschienen. Der jüngere der beiden Diebe lenkte das Opfer ab, während sein Komplice die Wohnung durchsuchte und dabei aus einem Wohnzimmerschrank ein Mäppchen mit ca. 400 EUR Bargeld entwendete. Beide Täter verließen nach dem Diebstahl fluchtartig die Wohnung und das Haus, wobei sie auch eine Zeugin umrannten. Die Geschädigte verständigte anschließend die Polizei. Die Fahndung nach den beiden Trickdieben verlief bislang erfolglos. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Einer der Männer ist ca. 30-40 Jahre alt, ca. 180 groß und kräftig. Er hatte dunkles kurzes Haar. Zur Tatzeit trug er ein weißes Hemd. Sein Mittäter ist ca. 20-25 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank. Er trug eine helle Schirmmütze und  helle Jacke und hielt eine Dokumentenmappe in der Hand.

    Beim Einbruch in eine Pizzeria in der Jahnstraße wurden in der Nacht zum Sonntag (20./21.08.05) Bargeld und Zigaretten entwendet. Unbekannte Täter hatten in der Zeit nach 23.00 Uhr ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes aufgehebelt und waren in den Gastraum eingedrungen. Ein dort aufgestellter Zigarettenautomat wurde in einen anderen Raum geschoben und aufgehebelt. Neben dem darin befindlichen Bargeld und den Zigaretten nahmen die Einbrecher auch eine Plastikschüssel mit mehreren Cent-Münzen an sich. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

    Ebenfalls noch unbekannt ist die Schadenssumme eines Einbruchs in einem Einfamilienhaus in der Hindenburgstraße. Der Einbruch fand am Samstagabend (20.08.05) zwischen19.30 und 21.30 Uhr statt. Ein bislang unbekannter Täter hatte eine Balkontür im ersten Obergeschoss aufgetreten und sich so Zugang zum Haus verschafft.

    Hinweise zu den drei Fällen nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: