Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Autodieb nach Verfolgungsfahrt festgenommen

Darmstadt (ots) - Am Donnerstag, 11. August 2005, gegen 19.30 Uhr, hat eine Zivilstreife der Direktion Verkehrssicherheit des polizeipräsidiums Südhessen in der Feldbergstraße in Höhe einer Tankstelle einen Pkw BMW festgestellt, bei dem das vordere Kennzeichen fehlte. Die Beamten wollte das Fahrzeug anhalten und kontrollieren. Der Fahrer flüchtete jedoch mit dem BMW durch die Innenstadt, überfuhr mehrere rote Ampeln und gefährdete in wilder Fahrt Fußgänger und andere Kraftfahrer erheblich. In der Frankfurter Straße, Ecke Schlossgartenstraße, kam es dann durch überhöhte Geschwindigkeit zu einen Verkehrsunfall mit einem anderen Fahrzeug. Es wurde niemand verletzt. Der Fahrer wurde festgenommen. Es handelte sich um einen 30-jährigen drogenabhängigen Mann aus Michelstadt, der bereits 89-Mal(!) wegen Diebstahls und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz polizeilich in Erscheinung getreten ist. Das von ihm benutzte Fahrzeug wurde gegen 18.00 Uhr in Waldmichelbach (Odenwaldkreis) gestohlen. Der gleiche Mann wurde bereits am Dienstag, 9. August 2005, in Arheilgen mit einem ebenfalls gestohlenen Fahrzeug - auch nach einer wilden Verfolgungsfahrt mit Verkehrsunfall - festgenommen. Der verursachte Gesamtschaden wird nunmehr auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Der mittlerweile wohnsitzlose Tatverdächtige, soll heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: