Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Wohnungen in Mehrfamilienhaus aufgebrochen - Polizei sucht Mann mit Krücke

    Darmstadt (ots) - Am Freitagnachmittag (22.07.05) gegen 17.00 Uhr sind bislang unbekannte Täter in drei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in der Heidelberger Straße eingedrungen und haben mehrere Wertgegenstände entwendet, u.a. eine Musikanlage und eine Digitalkamera. Die genaue Schadenssumme steht noch nicht fest. Die Einbrecher waren vermutlich über die Tiefgarage des Wohnkomplexes in das Haus gelangt, hatten anschließend drei auf einer Etage liegende Wohnungstüren aufgebrochen und die einzelnen Zimmer durchsucht. Einem Zeugen waren gegen 17.00 Uhr zwei männliche Personen in der Tiefgarage aufgefallen und hatte diese angesprochen, als sie dort offenbar das mitgenommene Diebesgut an einer Mülltonne sortierten. Die mutmaßlichen Täter verließen dann die Tiefgarage. Die Einbrüche wurden erst am späteren Abend bemerkt und zur Anzeige gebracht. Die beiden ca. 25-30 Jahre alten Personen  sprachen gebrochen Deutsch. Sie sollen schlank und ca. 175-180 cm groß sein. Einer hinkte etwas und trug eine Krücke bei sich. Zur Tatzeit führten die Männer auch eine Plastiktüte mit sich.

    Hinweise werden an das Polizeipräsidium Südhessen, Telefonnummer 06151/969-3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=dd970ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: