Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: 22-Jähriger Darmstädter durch Messerstich schwer verletzt

    Darmstadt (ots) - Am heutigen Samstag, gegen 05.15 Uhr, kam es in Darmstadt, Holzstraße, im Bereich vor der Gaststätte "Goldene Krone", zu einer einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Hierbei wurde ein 22-jähriger Darmstädter durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt. Nach einer Notoperation ist sein Gesundheitszustand ist inzwischen stabil. Zu der Schlägerei kam es, als ein 26-jähriger Bekannter des spätere Täter vor der Gaststätte in eine Personengruppe gestoßen wurde, danach mehrere Personen aus der Gruppe verbal beleidigte und eine Frau geschlagen hatte. Der Geschädigte kam seiner Freundin zu Hilfe und es entwickelte sich eine Schlägerei in der sich auch der 26-jährige Täter einmischte. Im Verlauf der Schlägerei zog dieser ein Messer und stach dem 22-jährigen unterhalb der Rippen in den rechten Körperbereich. Die beiden Beschuldigen flüchteten in Richtung Kirchstraße und wurden von der Gruppe des Geschädigten verfolgt, im Bereich des Ludwigsplatzes gestellt und durch Beamte des 1. Polizeireviers festgenommen. Die Polizei führte eine umfangreiche Spurensuche und -sicherung durch. Die Tatwaffe konnte in der Nähe aufgefunden werden. Der Messerstecher wird am Sonntag dem Richter vorgeführt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=dd970ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: