Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Schwerer sexueller Missbrauch: Polizei nimmt 58-Jährigen fest

    Darmstadt-Dieburg (ots) - Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Freitagvormittag einen 58 Jahre alten Mann aus dem vorderen Odenwald festgenommen. Der Beschuldigte wird verdächtigt, schweren sexuellen Missbrauch an Kindern begangen zu haben. Inzwischen hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt Haftbefehl beantragt. Der Mann wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt.

    Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln seit wenigen Tagen gegen den Achtundfünfzigjährigen. Ins Visier der Ermittler war der Beschuldigte durch konkrete Hinweise geraten, die ihn schwer belasteten. Bei seiner ersten Vernehmung räumte der Beschuldigte den Tatvorwurf ein. Danach soll er seit zehn Jahren sexuelle Kontakte zu etwa zehn Jungen gehabt haben, die zu den jeweiligen Tatzeiten elf bis vierzehn Jahre alt waren. Tatort war der Wohnwagen des Beschuldigten, der auf einem festen Abstellplatz in der Gemarkung Weiterstadt stand. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=dd970ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: