Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Mann greift Frau an und droht mit Schusswaffe

    Dieburg (ots) - Die Polizei hat am Mittwochnachmittag in Dieburg einen 38 Jahre alten Dieburger festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, kurz zuvor eine 37-jährige Frau mit einer Schusswaffe gedroht zu haben, um in den Besitz ihrer Handtasche zu kommen. Die Geschädigte war gegen 16.30 Uhr zu Fuß "Am Wall" unterwegs, als der Beschuldigte sie angriff. Der Mann packte sein Opfer, riss an der Tasche und drohte mit einer Schusswaffe. Die Siebenunddreißigjährige wehrte sich und schrie laut um Hilfe. Das war für den Angreifer Anlass genug, sein Vorhaben aufzugeben und mit einem Fahrrad zu flüchten. Mit Hilfe eines Tatzeugen konnte die Dieburger Polizei den Mann identifizieren und ihn eine Stunde nach der Tat in seiner Wohnung festnehmen. Dabei stellten die Beamten die mutmaßliche Tatwaffe, einen Schreckschussrevolver, sicher. Der Tatverdächtige ist drogenabhängig und schon mehrmals mit dem Gesetzt in Konflikt geraten. Dabei spielten die Drogendelikte, aber auch Körperverletzung, Nötigung und Diebstähle eine Rolle. Bisher bestritt der Beschuldigte den Überfall. Er wurde am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=dd970ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: