Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Passantin beraubt

Darmstadt (ots) - Ein bisher unbekanntes Pärchen hat am Dienstagnachmittag, gegen 16.20 Uhr, eine 39-jährige Darmstädterin um 650,- Euro und Ausweise gebracht. Die Frau saß auf einer Bank im Herrngarten im Bereich der Frankfurter Straße / Landwehrstraße. Die Täterin fragte die Geschädigte, ob sie mit ihr und ihrem Begleiter spazieren gehen wolle. Dabei griffen beide Unbekannte nach der Handtasche und versuchten, diese an sich zu reißen, was erst im zweiten Versuch gelang. Unmittelbar danach ergriff das Pärchen die Flucht und rannte in Richtung Landwehrstraße. Dabei rissen sie den Geldbeutel heraus und warfen die Tasche unweit des Tatortes in eine Mülltonne. Die Geschädigte alarmierte die Polizei und konnte den Beamten Hinweise auf die möglichen Täter geben. Nach kurzer Fahndung nahmen die Fahnder am Luisenplatz einen 35-Jährigen fest, der vehement bestritt, mit der Sache etwas zu tun zu haben. Wo sich seine 30 Jahre alte Begleiterin aufhielt, konnte er allerdings nicht sagen. Der Mann wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 969 3030, erbeten. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=dd970ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: