Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Arbeitsunfall: Mit Hand in Formatierungsmaschine

    Mühltal (ots) - Bei einem Arbeitsunfall in einer Nieder-Ramstädter Papierfabrik ist am Mittwochvormittag ein 41-jähriger Arbeiter schwer verletzt worden. Aus bisher nicht vollständig geklärten Gründen, möglicherweise aus Unachtsamkeit, war er während seiner Arbeit an einer Formatierungsmaschine mit seiner linken Hand zwischen laufendes Band und Rollen geraten. Dabei erlitt er starke Quetschungen und heftige Fleischwunden an den drei mittleren Fingern sowie einen Schock. Erste Befürchtungen, dass er seine Hand verloren habe, bestätigten sich nicht. Ungeachtet dessen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in die BG Klinik nach Frankfurt geflogen. Lebensgefahr besteht nicht. Das Amt für Arbeitsschutz wurde in die Ermittlungen eingeschaltet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=dd970ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: