Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Badeunfall - 65-Jähriger tot aus dem Großen Woog geborgen

    Darmstadt (ots) - Ein 65-jähriger Mann aus Darmstadt ist am Montagmorgen (18.07.05) tot aus dem Naturbadesee "Großer Woog" an der Landgraf-Georg-Straße geborgen worden. Der Mann galt seit 19.30 Uhr am Sonntagabend (17.07.05) als vermisst. Die Ehefrau des Mannes war am Abend am Ufer zurückgeblieben und hatte ihren Mann zeitweise im nördlichen Bereich im Bereich einer Jugendherberge schwimmen sehen. Als er nicht wie verabredet gegen 19.30 Uhr zum Ufer zurückgekehrte, verständigte die Frau den Bademeister. Rettungskräfte von Polizei,   Feuerwehr, DLRG nahmen sofort die Suche nach dem Vermissten auf. Dabei wurden Taucher der Berufsfeuerwehren Darmstadt und Frankfurt sowie der Polizeihubschrauber eingesetzt. Der Leichnam des Vermissten wurde gegen 06.00 Uhr auf der Wasseroberfläche gefunden. Die Kriminalpolizei Darmstadt hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=dd970ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: