Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Drogenfahnder nehmen zwei Männer und eine Frau fest

    Darmstadt (ots) - Drogenfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Mittwoch in Darmstadt bei einer Wohnungsdurchsuchung  zwei Deutsche und einen Algerier festgenommen. Gegen die beiden 31- und 32-jährigen Männer sowie die 27 Jahre alte wohnsitzlose Frau ermittelt die Polizei seit geraumer Zeit in mehreren Verfahren wegen Drogenhandels. Die Polizei hatte Erkenntnisse darüber, dass die Wohnung des Zweiunddreißigjährigen in der Bismarckstraße offenbar von vielen Personen aus dem Rauschgiftmilieu als Bleibe und als strategischer Ausgangspunkt für Drogengeschäfte, u. a. in der nahegelegenen Albert-Schweitzer-Anlage genutzt worden war. Mehrere Razzien in der jüngsten Vergangenheit in dem Park endeten mit vorläufigen Festnahmen und Platzverweisen. In der Wohnung trafen die Fahnder neben dem 32-jährigen Mieter auch die Siebenundzwanzigjährige und den Einunddreißigjährigen an. Alle Beschuldigten sind drogenabhängig und schon mehrmals, hauptsächlich wegen Drogendelikten, auffällig gewesen. Die Frau, die im Verdacht steht, mit Heroin gehandelt zu haben, wurde am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. Der Einunddreißigjährige erhielt einen Platzverweis, der Wohnungsinhaber wurde wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=dd970ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: