Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Polizei ermittelt gegen drei junge Darmstädter wegen "Hitlergruß" beim Heinerfest

    Darmstadt (ots) - Wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt die Polizei gegen drei Männer, die am späten Donnerstagabend beim Heinerfest in und vor einem Festzelt den "Hitlergruß" mit verbaler Begleitung demonstriert hatten. Die Beschuldigten, 19, 20 und 21 Jahre alt, kommen aus Darmstadt. Die beiden Älteren waren bisher polizeilich nicht auffällig, der Jüngere ebenfalls nicht einschlägig, jedoch in einem Fall wegen gefährlicher Körperverletzung. Während den ersten Ermittlungen griff der Neunzehnjährige einen Polizeibeamten an. Der Mann hat sich nunmehr zusätzlich wegen Widerstands zu verantworten.

    Gegen 32.15 Uhr alarmierten mehrere Zeugen über Notruf die Polizei und teilten mit, dass Personen in und vor einem Festzelt den "Hitlergruß" zeigen würden. Dabei entstand eine Rangelei, bei der die Polizei, die bereits bei dem Fest mit ihrem Streifendienst präsent war, sehr schnell eingreifen konnte. Darunter war auch der Neunzehnjährige, der sich mit dem Angriff auf einen der Polizeibeamten hervortat. Der Mann wurde überwältigt, gefesselt und in Polizeigewahrsam genommen. Zeugen berichteten den Beamten, dass der Einundzwanzigjährige in dem Festzelt auf einer Bank gestanden und dabei den "Hitlergruß"  gezeigt und "Sieg heil" gerufen haben soll. Der Zwanzigjährige hatte sich noch vor Augen der Polizisten mit dem "Gruß" präsentiert. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=dd970ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: