Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Taschendieb und Polizeibeamte griffen gleichzeitig zu – Festnahme in der Schuchhardtstraße

Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Polizei haben am Mittwochnachmittag (29.06.05) einen 20-jährigen Mann unter dem dringenden Verdacht des versuchten Taschendiebstahls festgenommen. Der aus Marokko stammende Mann war den Beamten gegen 17.10 Uhr vor einem Geschäft in der Schuchhardtstraße aufgefallen, da er sich offensichtlich sehr für fremde Handtaschen „interessierte“. Als er versuchte, in eine bereits geöffnete Handtasche einer Frau zu greifen, griff auch die Polizei zu und nahm den Mann fest. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sich der Mann illegal in Deutschland aufhält. Bei seiner Festnahme wies er sich neben einem marokkanischen Pass auch mit einer offenbar total gefälschten spanischen Aufenthaltserlaubnis aus. Die Ermittlungen im Polizeipräsidium dauern zur Zeit noch an.

Die Kontrollen in der Innenstadt werden fortgesetzt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: