Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Katze setzte Wohnung in Rauch

    Darmstadt (ots) - Glück im Unglück hatte am Mittwochvormittag die 26-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Heinrichstraße. Aus ihrer Wohnung kam kurz nach 09.00 Uhr starker Rauch, auf den Nachbarn aufmerksam wurden und sowohl die Frau als auch die Rettungsdienste alarmierten. Die Betroffene hatte von all dem nichts mitbekommen. Ursache war ein Holzbrettchen, das auf der Herdplatte geschmort hatte. Niemand wurde verletzt. Es entstand am Keramikkochfeld ein Schaden von einigen hundert Euro. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt brauchte nicht mehr einzugreifen. Die Wohnung musste allerdings intensiv gelüftet werden. Übeltäter war vermutlich die Katze der Sechsundzwanzigjährigen, die den Herd eingeschaltet hatte.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: