Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Was wollte Unbekannter im Haus ?
Polizeihubschrauber über Heimstättensiedlung

    Darmstadt (ots) - Nach der Aufregung um den Exhibitionisten, der in den letzen Tagen in der Heimstättensiedlung aufgetreten war, inzwischen aber – wie berichtet – in Untersuchungshaft ist, gab es am Donnerstag erneuten Alarm, der ein Großteil der Bevölkerung wieder in Unruhe versetzte. Mit einem Großaufgebot fahndete die Polizei mit Unterstützung des Hubschraubers nach einem bislang unbekannten, etwa 35 bis 40 Jahre alten Mann, der möglicherweise auf Einbruchstour war oder anderes Arges im Schilde führte. Auf den Unbekannten aufmerksam geworden, war ein Autofahrer, der kurz vor 11.00 Uhr im Heimstättenweg unterwegs war. Dort musste er stark abbremsen, weil ein Mann direkt vor sein Auto sprang. Der Autofahrer konnte gerade noch rechtzeitig eine Kollision verhindern. Der Unbekannte hielt inne und rannte mit unbekannter Richtung davon. Der Zeuge registrierte, dass der Mann aus einem Haus gekommen war und etwas nicht mit rechten Dingen zugegangen sein könnte. Er schaute nach, merkte, dass die Haustür offen stand und nahm Kontakt mit dem 70-jährigen Hausbesitzer auf. Dessen Ehefrau war kurz zuvor aus dem Garten gekommen und hatte die Haustür offen stehen lassen. Der Unbekannte muss zu diesem Zeitpunkt in das Haus geschlichen sein. Das Ehepaar hörte Geräusche und fragte laut nach, wer da sei. In diesem Moment floh der Mann aus dem Haus und landete direkt vor dem Fahrzeug des Zeugen. Aus dem Haus wurde nichts gestohlen. Auch waren keine Beschädigungen festzustellen. Unklar ist, was der Unbekannte in dem Haus wollte. Der Mann ist ca. 1,80 Meter groß, kräftig, hatte zur Tatzeit schwarze, normale Haare und könnte aus Südeuropa stammen. Auffällig waren Goldketten mit Anhänger, die er um seinen Hals trug. Die Fahndung blieb bisher erfolglos. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 969 3030, erbeten.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: