Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Fußgängerin tödlich verletzt (Nachtrag zu unserer Erstmeldung „Schwerer Verkehrsunfall in Darmstadt“ vom 16.06.05)

Darmstadt (ots) - Eine ältere Frau (Anmerkung: Personalien sind zur Zeit noch nicht gesichert) ist am Dienstagvormittag (16.06.06) bei einem Verkehrsunfall in Darmstadt tödlich verletzt worden. Die Fußgängerin wollte gegen 11.30 Uhr aus Richtung Kasinostraße kommend die Bleichstraße überqueren und wurde von einem anfahrenden 38 Tonnen schweren Sattelzug mit Anhänger, der die Bleichstraße in westliche Richtung stadtauswärts befuhr, erfasst und überrollt. Reanimationsversuche eines herbeigerufenen Notarzt blieben erfolglos. Die Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Der 36 Jahre alte Fahrer des Sattelzuges erlitt einen Schock und wird durch einen Notfallseelsorger betreut.

Nach Zeugenaussagen soll die Frau die Fahrbahn über eine Fußgängerfurt bei Rotlicht der Fußgängerampel überquert haben.

Die Unfallstelle war für rund 1 ½ Stunden weiträumig durch die Polizei abgesperrt worden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: