Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Angriff mit dem Bügeleisen

Darmstadt (ots) - Keinen anderen Ausweg in seiner Not als die Polizei zu rufen, wusste am frühen Montagmorgen ein 53-jähriger Darmstädter. Der Hilfesuchende hatte kurz nach 04.00 Uhr aus einer Telefonzelle heraus die Beamten alarmiert. Er war dorthin geflüchtet, weil er in seiner Wohnung kurz zuvor von seiner 46 Jahre alten Bekannten mit einem Bügeleisen angegriffen worden war und nunmehr panische Angst vor weiterem Ungemach hatte. Die Freunde und Helfer konnten dem Mann die notwendige Sicherheit geben und bestätigten damit die Vielseitigkeit des Polizeiberufs – in diesem Fall als Streitschlichter. Mit den Beteiligten führte die Polizeistreife ein kurzes, klares Gespräch, wobei nicht konkret ersichtlich wurde, worum es bei der heftigen Auseinandersetzung zwischen Frau und Mann eigentlich ging. Danach kehrte offenbar Ruhe und Frieden ein. Der Eintrag in die polizeiliche Dokumentation schließt mit dem Hinweis „keine weiteren Maßnahmen“. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: