Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiautobahnstation Lorsch i.d.N. zum 04.06.05

    Darmstadt (ots) - Lorsch/Bergstraße/Südhessen

1. Freitag, 03.06.05, 20.12 Uhr Gem. Heppenheim, A 5, Darmstadt – Heidelberg, km 546,134

    Zwei Motorradfahrer befuhren in einem Abstand von etwa 200m die Überholspur. Ein Kleinbusfahrer aus Freiburg wechselte von der rechten auf die linke Spur ohne auf die Motorradfahrer zu achten. Der erste Kradfahrer kollidierte mit dem Kleinbus und kam mit seiner Kawasaki zu Fall. Der zweite Kradfahrer hatte aufgrund aufwirbelndem Staub und Rauch nicht ausreichend Sicht und fuhr mit geringer Geschwindigkeit über den am Boden liegenden Kawasaki-Fahrer. Dieser wurde schwerverletzt ins Klinikum Mannheim verbracht. Der zweite Kradfahrer kam auch zu Fall und wurde leicht verletzt. Gesamtschaden: ca. 5000.-€

2. Samstag, 04.06.05, 03.45 Uhr Gem. Mannheim, A 6, Heilbronn-Saarbrücken (Rheinstrecke),km 563,5

    An einem Pkw BMW Z 3 (MA-) platzte während der Fahrt auf der linken Spur der linke Hinterreifen. Der BMW kam ins Schleudern und stieß dabei gegen einen ebenfalls auf der linken Spur vorausfahrenden Pkw Opel Omega aus Lampertheim. Der BMW schleuderte schließlich gegen die rechte Schutzplanke. Der Beifahrer im BMW und der Opel-Fahrer wurden leicht verletzt. Gesamtsachschaden: ca. 23000.-€

3. Samstag, 04.06.05, 04.42 Uhr (Discounfall) Gem. Einhausen, A 67, Mannheim-Darmstadt, km 45,099

    Ein Pkw Fiat aus dem Kreis Offenbach fuhr mit ca. 150 km/h gegen das Heck eines vorausfahrenden Sattelzuges aus Osnabrück. Dadurch überschlug sich der Fiat. Beide Insassen des Fiat wurden eingeklemmt und wurden von der Feuerwehr Lorsch geborgen. Das Fzg.-dach wurde mit der Rettungsschere abgetrennt. Der 18-jährige Fahrer wurde mittelschwer verletzt. Sein ebenfalls 18-jähriger Beifahrer wurde schwerstverletzt mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Heidelberg geflogen. Die jungen Männer kamen von einem Discobesuch in Sinsheim. Gesamtschaden: 10000.-€. Erhebliche Verkehrsbehinderungen mit zeitweiliger Vollsperrung zwischen 04.42 und 06.57 Uhr. Bei dem Fiat-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Sachverständiger war zur Unfallrekonstruktion vor Ort.

4.Samstag, 04.06.05, 05.39 Uhr (Wildunfall) Gem. Lorsch, A 67, Darmstadt-Mannheim, km 51

    Ein französischer Pkw befuhr die rechte Spur in Höhe der Rastanlage Lorsch. Bei einem Ausweichmanöver wegen eines Fuchses, verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts in die Böschung ab. Die drei Insassen wurden jeweils leicht verletzt und wurden im Krankenhaus Lorsch behandelt. Es handelt sich dabei um französische Staatsbürger. Mit dem Fuchs kam es zu keiner Berührung. Gesamtschaden: 4500.-€.

(Blaser) PHK


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Lorsch
Tel. 06251 / 96 160

Email: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: