Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Unerlaubte Abfallbeseitigung

    Darmstadt (ots) - Alsbach-Hähnlein. Unbekannte Täter entsorgten in den Nachtstunden zum Montag, 30. Mai 2005, in der Bickenbacher Straße im Ortsteil Sandwiese, 1 blaues Kunststoffass, 1 blaues Blechfass, 1 Brandfass, zu je 200 Liter und 1 markantes 55-Liter DEA-Blechfass rot mit schwarzer Bauchbinde, in denen sich insgesamt noch ca. 70 Liter Abfälle aus flüssigen und wassergefährdeten Brennstoffen befanden.

    In dem Brandfass befanden sich Verbrennungsrückstände von Akten. Die Brandrückstände werden nach Hinweisen zu dem Verursacher ausgewertet. Erschwerend kommt hinzu, dass der gefährlich Abfall in der Wasserschutzzone -3- abgelagert wurde. Mittlerweile hat die Gemeinde Alsbach-Hähnlein die Fässer entfernt und wird diese einem Entsorgungsunternehmen zuführen.

    Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen unerlaubten Umganges mit gefährlichen Abfällen und der Gefährdung schutzbedürftiger Gebiete dauern an.

    Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen, Tel. 06151/969 3030.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: