Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: 14-Jähriger im Herrngarten von mehreren Jugendlichen geschlagen und beraubt

Darmstadt (ots) - Ein 14-Jähriger ist am späten Donnerstagabend (26.05.05) auf einer Wiese unter einem Baum im Herrngarten von mehreren anderen Jugendlichen geschlagen und beraubt worden. Die ca. 5-6 Jugendlichen hatten den 14-Jährigen gegen 23.50 Uhr zunächst angesprochen und gefragt, „ob er eine Kippe hätte“. Als dies verneint wurde, kamen die Jugendlichen näher und versetzten ihrem Opfer einen Faustschlag ins Gesicht. Auch auf dem Boden liegend erhielt er das Opfer noch weitere Schläge. Einer der Jugendlichen hielt den 14-Jährigen fest, ein anderer hielt ihm den Mund zu und ein weiterer durchsuchte ihn. Dabei fanden die Täter ein „Mobiticket“, nahmen es an sich und gingen in Richtung Frankfurter Straße davon. Die polizeiliche Fahndung nach den Räubern blieb bislang erfolglos.. Es soll sich um ca. 5-6 männliche Jugendliche im Alter von ca. 17 Jahren gehandelt haben. Einer trug eine schwarze Baseballkappe und ein schwarzes T- Shirt.

Sachdienliche Hinweise werden an das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: