Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Einbruch in Heizungs- und Sanitärfirma – Täter lösen Alarm aus

    Darmstadt. Am frühen Sonntagmorgen (22.), gegen 03:25 Uhr, wurde ein Alarm bei einer Heizungs- und Sanitärfirma in der Straße „Am tiefen See“ ausgelöst. Die Polizei suchte das Gelände mit Hilfe eines Diensthundes weiträumig ab, die Einbrecher waren jedoch nicht mehr vor Ort. Die unbekannten Täter gelangten auf das Firmengelände, in dem sie zunächst den Maschendrahtzaun an einer Stelle aufzwickten. Mindestens vier auf dem Hof befindliche Firmenfahrzeuge wurden aufgebrochen und zum Teil die Autoradios entwendet. Anschließend hebelten die Unbekannten ein Gittertor auf und brachen eine Tür zum Lagerraum auf. Hierbei wurde vermutlich ein Alarm ausgelöst. Aus dem Lagerraum wurden mindestens 15 Werkzeugkoffer mit einer Sackkarre in den Hof transportiert und zum Abholen bereitgestellt. Die Täter schafften es jedoch nicht, alle Werkzeugkoffer zu verladen. Einige wurden von den Polizeibeamten noch zwischen den Firmenwagen gefunden.

    Über weiteres Stehlgut und die Schadenshöhe liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Hochwertige Geräte aus Baucontainer entwendet

    Darmstadt. Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit zwischen Samstagmittag (21.), 13.00 Uhr, und Montagmorgen (23.), 06.30 Uhr, aus einem Baucontainer im Asternweg einen Rotationslaser, ein Laser- Auge (Messgeräte) und zwei Handfunkgeräte im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Die Täter gelangten in den Container, indem sie einen Rollladen hochschoben und ein Fenster aufhebelten.

    Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen erbittet das 3. Polizeirevier in Darmstadt-Arheilgen unter Tel. 06151/969 3810.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Merle Stegemann
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: merle.stegemann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: