Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Raub auf Taxifahrer

    Darmstadt (ots) - Am Samstag, den 21.05.05, um 03.20 Uhr, wurde ein Taxifahrer in Münster, Landkreis Darmstadt-Dieburg, von zwei unbekannten Tätern ausgeraubt. Zuvor hatte der Fahrer die beiden Männer in Frankfurt am Main als Fahrgäste aufgenommen und sollte sie zunächst nach Ober- Roden fahren. Während der Fahrt änderten die Männer den Bestimmungsort und wollten nun nach Münster gefahren werden. Dort angekommen, hielt einer der Täter dem Taxifahrer ein Messer an den Hals und verlangte die Herausgabe des Geldes. Der zweite Täter nahm sich die Geldtasche und die Fahrzeugschlüssel. Beide Täter flüchteten dann zu Fuß. In der Geldtasche befanden sich ca. 150 Euro Bargeld sowie eine Tankkarte. Der Taxifahrer blieb unverletzt. Die männlichen Täter werden wiefolgt beschrieben: 165 bis 175 cm groß, sportliche Figur, vermutlich Ausländer. Die anschließende Nahbereichsfahndung blieb bisher ohne Erfolg. Hinweise werden vom Polizeipräsidium Südhessen, Telefon 06151-9693030, oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Lenkering, POK´in, Leitstelle PP SH

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: