Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Raubüberfall auf Lotto- und Postannahmestelle – Täter flüchten ohne Beute

Erzhausen (Darmstadt-Dieburg). Am Donnerstagmorgen, kurz vor 8.00 Uhr, schloss der Ladeninhaber die Tür zu seinem Geschäft, eine Lottoannahmestelle, Postagentur und Schreibwarenladen, auf, als plötzlich zwei maskierte Männer von hinten an ihn herantraten. Die Männer drängten ihn in den Laden und forderten die Herausgabe des Tresorschlüssels. Als er angab, diesen nicht zu haben, schlugen sie ihm mit einer großkalibrige Pistole gegen den Kopf. Anschließend drängten sie den 60-jährigen Geschädigten in den Tresorraum und stießen ihn zu Boden. Zu diesem Zeitpunkt erschien die Ehefrau des Geschädigten im Laden. Die Räuber ließen von dem Mann ab, ergriffen die Frau und zerrten sie durch den Laden. Auch sie wurde aufgefordert, den Tresorschlüssel herauszugeben. Als sie sich ebenfalls weigerte, flüchteten die Täter aus dem Laden. Nach wenigen Metern sollen sie in ein Fluchtfahrzeug gestiegen und weggefahren sein. Nach bisherigen Ermittlungen handelte es sich dabei um einen schwarzen Golf oder Polo. Die beiden Täter waren beide ca. 180 – 185 cm groß und kräftig. Einer war blond, der andere dunkelhaarig. Es soll sich um Osteuropäer gehandelt haben. Die beiden 60-jährigen Geschädigten wurden bei dem Überfall erheblich verletzt und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, auch mit Unterstützung des Polizeihubschraubers, verliefen bislang erfolglos. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen, Tel. 06151/969 3030. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Merle Stegemann Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: merle.stegemann@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: