Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Schneller Autofahrer wollte Film aus Radaranlage stehlen

Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am frühen Donnerstagmorgen, gegen 04.50 Uhr, an der Autobahn A 5 bei Darmstadt einen 41-jährigen Mann vorläufig festgenommen. Der Mann wollte – wie er später bei seiner Vernehmung zugab – den Film aus einer stationären Radaranlage stehlen. Als Grund für die außergewöhnliche Aktivität nannte der Darmstädter – der Berufskraftfahrer ist - Existenzängste, da er tags zuvor mit rund 130 Stundenkilometern geblitzt worden sei und erst im Januar bei einer Führerschein-Nachbeschulung erscheinen musste. Aufgefallen war der 41-Jährige deshalb, weil er beim Hantieren an der Radaranlage Alarm auslöste und damit die Darmstädter Autobahnpolizei auf den Plan rief. Als die Streife sich dem Ort des Geschehens näherte, floh der Mann von seiner selbst mitgebrachten Leiter in ein angrenzendes Waldstück. Minuten später konnte der Flüchtende gesichtet und festgenommen werden. Nach seiner reumütigen Vernehmung wurde er wieder entlassen. Auch ist er noch im Besitz seines Führerscheins. Der Radarfilm wird derzeit ausgewertet. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: