Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Groß-Bieberau: 100 Euro und Geldkassette aus Fahrzeug gestohlen – Festnahme eines 24-jährigen Mannes – Weitere Fahrzeugaufbrüche in Reinheim zugegeben

Groß-Bieberau (Darmstadt-Dieburg). Beamte der Polizeistation in Ober- Ramstadt haben am Dienstagvormittag einen 24-jährigen Mann unter dem dringenden Verdacht festgenommen, aus einem Pkw 100 Euro Bargeld und eine Geldkassette gestohlen zu haben. Der mehrfach wegen verschiedener Eigentums- und Körperverletzungsdelikten polizeibekannte Beschuldigte, war gegen 10.40 Uhr einem 32-jährigen Mann, der aufgrund eines Umzugs sein Fahrzeug mit persönlichen Sachen beladen hatte, Am Schaubacher Weg in Groß-Bieberau aufgefallen, als dieser mit einer Geldkassette an ihm vorbei spazierte. Die Geldkassette kam dem Zeugen „sehr bekannt“ vor und der 32-Jährige ging zu seinem in der Nähe unverschlossen abgestellten Fahrzeug. Hier sah er sich in seinem Verdacht bestätigt, dass es sich um seine eigene Geldkassette mit Sparbüchern handeln könne. Er nahm sofort die Verfolgung auf und konnte den 24- Jährigen noch Am Schaubacher Weg festhalten und ihm die Geldkassette und 100 Euro abnehmen, die sich ebenfalls im Fahrzeug befunden hatten. Anschließend übergab er den 24-Jährigen einer Streife der Polizei. Inzwischen konnten dem 24-Jährigen durch die Polizei weitere Diebstähle aus Fahrzeugen, acht in Reinheim und einer in Groß-Bieberau zur Last gelegt werden. Nach eigenen Angaben hatte der 24-Jährige sich auf das gewaltsame Öffnen älterer VW-Fahrzeuge oder unverschlossene Fahrzeuge spezialisiert. An den Fahrzeugen selbst sei dabei Fahrzeugen nie ein größerer Schaden entstanden. In der Regel will er Münzgeld oder Zigaretten aus den Pkw gestohlen haben. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an. Der 24-Jährige wird sich nun in einem Strafverfahren wegen besonders schweren Diebstahls aus Kraftfahrzeugen verantworten müssen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: