Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Dieburg: Leerstehendes Wohnhaus niedergebrannt – Kriminalpolizei ermittelt

Dieburg. Ein seit mehreren Jahren leerstehendes Wohnhaus im Urberacher Weg ist am Donnerstagmorgen (14.04.05) bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Polizei und Fuerwehr waren gegen 05.56 Uhr durch einen Zeugen alarmiert worden. Die Freiwillige Feuerwehr Dieburg rückte mit einem Löschzug zum Brandort aus und konnte das Feuer unter Kontrolle bringen. Durch den Brand, dessen Ursache noch nicht bekannt ist, besteht akute Einsturzgefahr. Die Kriminalpolizei ermittelt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: