Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: 75-Jährige ließ mögliche Diebinnen abblitzen

    Darmstadt (ots) - Sehr gut auf zwei mögliche Diebinnen reagierte am Donnerstagmittag eine 75-jährige Darmstädterin. Die beiden etwa Zwanzigjährigen klingelten gegen 12.40 Uhr in der Martinstraße bei ihrem ausgesuchten Opfer an der Wohnungstür und erkundigten sich nach einer Nachbarin in dem Mehrfamilienhaus. Sie würden gerne wissen, wann diese Frau zuhause sei, da sie ihr noch Geld abzugeben hätten. Wohl ahnend, dass es sich um eine Finte handeln könnte, sah die Fünfundsiebzigjährige keine Veranlassung auf die Frage der beiden Unbekannten zu antworten. Damit begnügte sich das Duo nicht. Jetzt baten sie die Frau um einen Briefumschlag. Die 75-Jährige war durchaus bereit, diese Unterstützung zu gewähren, achtete jedoch sorgfältig darauf, dass die jungen Frauen nicht in die Wohnung kamen. Was auch immer die beiden im Schilde führten, sie scheiterten offenkundig. Sie verabschiedeten sich hastig und eilten aus dem Haus. Die beiden südländischen Frauen sind 1,65 bis 1,70 Meter groß, hatten schwarze Haare und sprachen schlecht Deutsch. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 969 3030, erbeten.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: