Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Autofahrer verhindert Handtaschenraub

    Babenhausen. Nur durch das Auftauchen eines Autofahrers konnte am Freitag (01.04.) ein Handtaschenraub verhindert werden.

    Die 59-jährige Geschädigte war mit ihrem Fahrrad gegen 15:50 Uhr auf dem Heimweg als ihr in der Jürgen-Schumann-Straße, in Höhe des HL- Marktes, der Weg von drei jungen Männern versperrt wurde. Die Frau wurde zunächst mit Worten beleidigt und dann vom Fahrrad gestoßen. Einer der Männer versuchte die Handtasche aus dem Fahrradkorb zu nehmen, was jedoch misslang, da sie um die Sattelstange gewickelt war.

    Als ein VW-Golf hielt und ein junger Mann ausstieg, entfernten sich die drei Täter. Von ihnen liegt nur eine vage Personenbeschreibung vor. Demnach sollen sie allesamt südländischer Herkunft sein. Einer wurde als korpulent beschrieben.

    Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Dieburg unter Tel. 06071/96560.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Merle Stegemann
Telefon: 06151-969-2401
Fax: 06151-969-2405
Email: merle.stegemann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: