Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: AG-Sprayer ermittelt erfolgreich

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. Nach umfangreichen Ermittlungen, auch nach der Festnahme eines Sprayers in der Nacht zum Samstag, 26. März 2005, in der Martin-Buber-Straße (wir hatten darüber berichtet), konnten durch die AG-Sprayer zwei einschlägig bekannte 16-jährige Darmstädter Jugendliche ermitteln, die im Verdacht stehen seit ca. einem Jahr in mindestens 40 Fällen Sachbeschädigungen durch Graffitisprayen in Darmstadt begangen zu haben. Darunter befinden sich Taten, wie am Abendgymnasiums (in der Nacht zum 26. März 2005), dem KNÖLL-Gelände mit Vandalismus (in der Nacht zum 01. Februar 2005), in zwei Fällen die Eingangstür des Amtsgerichts und auch am Orangeriegebäude. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 55.000 Euro geschätzt.

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Landgericht in Darmstadt wurden vom Amtsgericht Darmstadt Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnungen der beiden beschuldigten Jugendlichen erlassen, die heute (1. April 2005) vollstreckt wurden. Die Beamten der AG Spayer konnten dabei Unterlagen über die verwendeten „tags“ (Löwe und Schleifen) und „pieces“ (NWZ und SP) sicherstellen, die eine Zuordnung der Taten ermöglichen.

    Die Auswertung der sichergestellten Unterlagen bzw. Beweismittel ist noch im Gange und die Ermittlungen, auch nach möglichen Mittätern, dauern an. Die Jugendlichen haben sich noch nicht zu den Beschuldigungen geäußert.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: