Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Nach Ladendiebstahl in Untersuchungshaft

    Darmstadt (ots) - Erst stahl sie in einem Kaufhaus in der Innenstadt eine Taschenuhr im Wert von 69,- Euro, dann in einem nicht weit entfernten Einkaufsmarkt Tabak, Schokolade und Karottensaft für knapp fünf Euro. Jetzt ist die 36-jährige Italienerin, die ohne festen Wohnsitz war, in Untersuchungshaft. Sie war am Mittwoch um 10.00 Uhr und 10.50 Uhr aktiv. Im Einkaufsmarkt wurde sie von Mitarbeitern festgehalten, was die Frau zu heftigen Beleidigungen veranlasste. Aber nicht nur verbale Attacken waren ihr Metier. Sie versuchte durch handfeste Attacken zu entkommen, scheiterten aber an der Entschlossenheit des Personals. Für die alarmierten Polizisten ist die Sechsunddreißigjährige keine Unbekannte. Sie ist drogenabhängig und war seit 1989 in 31 Fällen wegen Widerstands, Diebstahls, Betrugs, gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung auffällig. Erst vergangene Woche, am 21.3., war sie nach Diebstahl von Zigaretten und Obstsalat in einem Kaufhaus festgenommen worden.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: