Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Wohnungseinbrüche in Roßdorf und Eppertshausen

Darmstadt (ots) - Roßdorf und Eppertshausen, Landkreis Darmstadt- Dieburg. Am Donnerstag, 17. März 2005, wurden in Roßdorf drei Wohnungseinbrüche gemeldet. In Eppertshausen - vermutlich durch die gleichen Täter begangen - wurde ein Einbruch gemeldet. Die Abwesenheit der Geschädigten lagen zwischen 07.15 Uhr und Mitternacht. Es wird jedoch vermutet, dass die Tatzeiten in den frühen Abendstunden lagen (Dämmerungseinbruch). In einem Einfamilienwohnhaus im Messeler Weg wurde die rückwärtige Terrassentür gewaltsam aufgehebelt und alles durchsucht. Es wurden diverser Schmuck, Uhren und Münzen im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. In der Taunusstraße wurde an einem Reihenhaus ebenfalls die Terrassentür aufgebrochen. Dort wurde ein Labtop der Marke Gericon entwendet. An einem Einfamilienwohnhaus am Röderberg wurde, vermutlich durch die gleichen Täter, versucht die Terrassentür aufzubrechen. Da diese jedoch durch zusätzliche Riegel gesichert war, scheitere der Einbruch. Es blieb beim Sachschaden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Ober-Ramstadt, Tel. 06154/63300 Inder Zeit zwischen 08.30 und 22.00 Uhr, wurde in Eppershausen in der Straße "Im Bubenstall" ebenfalls über die Terrassentür von der Gartenseite aus in eine Doppelhaushälfe eingebrochen. Nach ersten Feststellungen wurde ein Plasmafernseher Sony, drei hochwertige Uhren, ein Digitalreciever, 1.200 Euro Bargeld, ein Damenring mit Brillanten und ein Silberfarbener Schreckschussrevolver entwendet.Das Diebesgiut hat einen Wert von ca. 16.500 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Dieburg, Tel. 06071/96560. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: