Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Was wollten Unbekannte bei Rentnerin?
Nachbarn mischten sich ein
Täter flohen

    Babenhausen (ots) - Was auch immer sie im Schilde führten, etwas Gutes war es mit Sicherheit nicht. Offenbar hatten am Montag zwei Unbekannte versucht, eine 84-jährige Dieburgerin um Geld oder andere wertvolle Dinge zu bringen. Sie scheiterten, weil sich Nachbarn einmischten und nachfragten, was die Männer von der alten Dame wollten. Dies war für die potentiellen Täter Grund genug, ihren Plan aufzugeben und das Weite zu suchen. Den Nachbarn sei es gedankt.

    Die Vorbereitung der Unbekannten begann vor einer Woche. Die Rentnerin, die seit einem Jahr verwitwet ist und in Babenhausen ein Hinterhaus alleine bewohnt, erhielt einen Telefonanruf, der sie zunächst erfreute. Ein Mann, der sich als „Georg Schmidt“ und Kriminalbeamter ausgab, erkundigte sich nach dem Wohlbefinden seines Opfers und gab vor, sich um die Sicherheit der Frau zu sorgen. Diese Anrufe wiederholten sich am Montag. Dabei schlug der Mann vor, die 84-Jährige am Nachmittag zu besuchen, um nach dem Rechten zu sehen. Die Frau war bis dahin ohne Argwohn. Tatsächlich tauchten gegen 10.30 Uhr zwei Gestalten an der Wohnungstür auf, klingelten allerdings vergeblich und wurden dabei von den Nachbarn angesprochen. Sie eilten zu Fuß durch die Fußgängerzone, stiegen schnell in ein Jeep ein und flohen damit in Richtung Frankfurter Straße.

    Der eine Mann ist etwa 22 Jahre alt, ca. 1,65 Meter groß und hatte zur Tatzeit schwarze lockige Haare. Auffallend war, dass die sehr fettglänzend waren. Sein Komplize ist etwa 35 Jahre alt, ebenfalls ca. 1,65 Meter groß, hat eine kräftige Figur und zur Tatzeit dunkelblonde bis mittelbraune glatte Haare. Sie benutzten einen dunkelblauen Jeep mit Automatik-Getriebe.

    Hinweise werden an die Polizeistation Dieburg, Telefon (06071) 96560, erbeten.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: