Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: 95-Jähriger aus brennender Wohnung gerettet

  Babenhausen (ots) - Bei einem Wohnhausbrand am Montagvormittag im Babenhäuser Ortsteil Harreshausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg) ist ein 95-jähriger Mann von Nachbarn in letzter Minute gerettet worden. Der Rentner wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung nach Erstversorgung durch den Notarzt in das Kreiskrankenhaus Groß-Umstadt gebracht und dort stationär zur Beobachtung aufgenommen.

    Die Brandursache ist noch völlig unklar. Ebenso kann der Sachschaden zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht beziffert werden.

    Zu welchem Zeitpunkt das Feuer im ersten Obergeschoss der Doppelhaushälfte in der Babenhäuser Straße 28 ausbrach, ist unklar. Nachbarn hatten gegen 08.15 Uhr die lichterlohen Flammen bemerkt, alarmierten die Rettungskräfte und brachen die Wohnungstür auf.

Freiwillige Feuerwehren aus Harreshausen und Babenhausen konnten den Brand löschen und ein weiteres Ausbreiten der Flammen auf benachbarte Wohnungen verhindern. Ebenfalls vor Ort war der Kreisbrandinspektor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: