Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: 7-jähriges Mädchen hatte vier Schutzengel – Polizeibeamte ziehen Mädchen aus einem Teich

Darmstadt (ots) - Vier Polizisten haben am Donnerstagnachmittag (10.03.05) ein 7- jähriges Mädchen, das auf der Eisfläche eines Teichs in der Rudolf- Müller-Anlage eingebrochen war, gerettet. Eine Polizeibeamtin und drei Beamte der Polizeistation Dieburg waren gegen 17.10 Uhr nach einer Ausbildungsveranstaltung auf dem Weg zu ihrer Dienststelle. Auf der Landgraf-Georg-Straße waren sie in einen Stau geraten, als sie ein Mädchen wahrnahmen, das sich auf die Eisfläche eines Teichs in der Rudolf-Müller-Anlage begeben hatte. Plötzlich gab es einen lauten Schlag und das Mädchen war verschwunden, offensichtlich also eingebrochen. Die Beamten rannten sofort zur Unglücksstelle und bildeten im Wasser, in dem sie bis zur Brust standen, eine Kette, um an das Mädchen zu gelangen. Es gelang ihnen das 7-jährige Mädchen aus dem eiskalten Wasser zu ziehen. Bis zum Eintreffen des alarmierten Rettungswagens wickelten die Beamten das Mädchen in eine Decke. Auch die Mutter der 7- Jährigen war inzwischen durch eine Freundin des Mädchens am Ort des Geschehens eingetroffen. In einer nahegelegenen Klinik wurde eine Unterkühlung auf 34 Grad festgestellt. Das Mädchen ist nach Auskunft des Krankenhauses wohlauf, muss aber noch einige Tage dort bleiben. Die Beamten setzten ihre Fahrt stark durchnässt und unter Verlust eines privaten Handys zu ihrer Dienststelle fort. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: