Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Reinheim: Wohnungsbrand – Zwei Bewohner vorsorglich ins Krankenhaus – Schaden ca. 40.000 Euro

Reinheim (Darmstadt-Dieburg). Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Ringstraße in Reinheim-Georgenhausen ist am Dienstagnachmittag (08.03.05) ein Schaden von ca. 40.000 Euro entstanden. Die Freiwillige Feuerwehren aus Georgenhausen und Zeilhard sowie die Polizei in Ober-Ramstadt waren gegen 13.14 Uhr alarmiert worden. Der Brand, der in der Küche einer Wohnung im 2. Obergeschoss entstanden war, beschädigte die komplette Einrichtung der Küche. Weitere Räume wurden insbesondere durch Rußpartikel in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Ermittlungen war in einem Topf auf einem Herd erhitztes Öl in einer Wohnung im 2. Obergeschoss in Brand geraten. Die Wohnungsinhaberin konnte sich mit ihrem Baby unverletzt aus der Wohnung retten. Zwei weitere Bewohnerinnen des Hauses, 34 und 56 Jahre alt, wurden mit einem Rettungswagen vorsorglich mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: