Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Messerstecherei in Darmstadt - 1 Schwerverletzter

    Darmstadt (ots) - Am Abend des 05.03.05 befanden sich der 27jährige Geschädigte und der 30jährige Beschuldigte, beide in Darmstadt wohnend, in der Glaubensgemeinschaft Sultan Reyhani in der Bleichstraße. Sie sind beide dort Mitglied und kennen sich bereits seit längerer Zeit. Aus bisher nicht geklärten Gründen, nahm der Beschuldigte aus dem dortigen Küchenschrank ein Messer und stach unvermittelt auf den Geschädigten ein. Der junge Mann wurde lebensgefährlich verletzt und wird im Klinikum behandelt. Der Beschuldigte wurde bis zum Eintreffen der Polizei von anwesenden Gemeindemitgleider festgehalten und ließ sich danach widerstandslos festnehmen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wird nachberichtet.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: