Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Einladung zum Pressegespräch am 04.03.05 mit dem Hessichen Innenminister Volker Bouffier - Thema: „Schutzmänner vor Ort“ in Südhessen erhalten mobile Computerausstattung

Darmstadt (ots.

Sehr geehrte Damen und Herren Medienvertreter,

nachfolgend darf ich Ihnen eine Einladung des Hessischen Ministerium des Innern und für Sport zum Pressegespräch am 04.03.05 übermitteln.

EINLADUNG

„Schutzmänner vor Ort“ in Südhessen erhalten mobile Computerausstattung

Sehr geehrte Damen und Herren,

insgesamt 12 Polizeibeamte sind in Südhessen als „Schutzmänner vor Ort“ tätig und damit vertraute Ansprechpartner der Bürgerinnen und Bürger in der jeweiligen Stadt oder Gemeinde in allen Sicherheits- und Ordnungsfragen. Künftig können die im Besonderen Bezirksdienst tätigen Polizeibeamten ihre Arbeit noch serviceorientierter erbringen. Dank einer mobilen Computerausstattung (Laptop, Farbdrucker) können nunmehr alle notwendigen Schreibarbeiten wie beispielsweise bei einer Anzeigenaufnahme direkt vor Ort im Wohnzimmer erledigt werden.

Innenminister Volker Bouffier wird Ihnen im Rahmen eines Pressegesprächs diese neue Qualität polizeilicher Dienstleistung gemeinsam mit Polizeipräsident Gosbert Dölger am

Freitag, 4. März 2005, 13 Uhr, in der Stadtteilwerkstatt, An der Kirchtanne 33, 64283 Darmstadt - Eberstadt

vorstellen.

Darüber hinaus werden die Polizeioberkommissare Klaus Becker und Erwin Rosnau, die als „Schutzmänner vor Ort“ in Darmstadt- Kranichstein bzw. Darmstadt-Eberstadt tätig sind, von ihrer Tätigkeit und ihren Erfahrungen berichten.

Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen.

Mit freundlichen Grüßen Michael Bußer

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: