Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Einbruch in Wohnhaus – Täter von Bewohnern festgenommen

    Darmstadt (ots) - Dieburg. Am Sonntag, 13. Februar 2005, gegen 05.20 Uhr, bemerkten die Bewohner eines Einfamilienwohnhauses in der Straße Am Schlangensee Geräusche an ihrer Terrasse. Der Hund hatte angeschlagen. Offensichtlich versuchte dort ein Unbekannter ins Wohnhaus einzudringen. Der 46-jährige Hausbesitzer konnte den Einbrecher auf frischer Tat stellen. Der Unbekannte stand auf der Terrasse, folgte dem Hausbesitzer ins Wohnzimmer und griff ihn sofort tätlich an. Kurz darauf kam der 15-jährige Sohn seinem Vater zu Hilfe. Nach einem längerem Schlagabtausch gelang es den Beiden den mutmaßlichen Einbrecher zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der Hausbesitzer, sein Sohn und der Tatverdächtige wurden durch den Kampf verletzt und mussten in sich ärztliche Behandlung begeben.

    Bei dem mutmaßlichen Einbrecher handelt es sich einen 21-jährigen Mann aus Münster, der erheblich betrunken war und angab sich in der Tür geirrt zu haben. Wenn der bisher nicht polizeilich in Erscheinung getretenen Mann seinen Rausch ausgeschlafen hat, wird er Gelegenheit haben vor der Polizei Angaben zu machen. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: