Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Schlägerei mit 20 Beteiligten – 4 Festnahmen

    Darmstadt (ots) - Dieburg. Am Sonntag, 13. Februar 2005, gegen 03.50 Uhr, kam es aus bisher unbekannten Gründen zu einer Schlägerei in einer Discotheke in der Industriestraße, an der bis zu 20 Personen beteiligt gewesen sein sollen. Während der Schlägerei wurde auch einer der Beteiligten mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen.

    Von der Polizei wurden vier mutmaßliche Schläger, zwei 21- und 22- jährige amtsbekannte Russlanddeutsche aus dem Landkreis Groß-Gerau und 22- und 24-jährige amtsbekannte Russlanddeutsche aus Kelsterbach und Wiesbaden, angetroffen. Die gewalttätigen Männer wurden unter Einsatz eines Diensthundes und Pfefferspray festgenommen.

    Die vorläufig festgenommenen Russlanddeutschen und ein Disko- Besucher mussten ambulant behandelt werden. Die mutmaßlichen Schläger, die erheblich angetrunken waren, müssen mit einer Strafanzeige wegen Widerstandes gegen die Polizei und gefährlicher Körperverletzung rechnen. Sie wurden nach Blutentnahmen und erkennungsdienstlicher Behandlung nach Hause entlassen. Die Ermittlungen nach den anderen Beteiligten und den Grund der Auseinandersetzung dauern noch an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: