Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Nächtlicher Raubüberfall – Tatverdächtiger schnell festgenommen

Darmstadt (ots) - Darmstadt. In der Nacht zum Donnerstag, 10. Februar 2005, gegen 03.15 Uhr, bedrohte ein zunächst unbekannter Täter in der Heidelberger Straße einen 27-jährigen Darmstädter mit einem Messer und verlangte dessen Handy und flüchte damit in Richtung Landkronstraße. Aufgrund der guten Beschreibung, polizeilichen Erkenntnissen, anschließender Ermittlunge und Observation konnte in den frühen Morgenstunden ein 28-jähriger amtsbekannter drogensüchtige Mann aus Eberstadt in einem Wohnhaus in der Landskronstraße auf dem Dachboden in einem Verschlag festgenommen werden. Er hatte sich offensichtlich dort versteckt, weil gegen ihn mehrere Haftbefehle, u.a. wegen schweren Raubes, bestanden und er mit polizeilichen "Besuchen" an seiner Wohnhausanschrift rechnen musste. In dem Dachverschlag konnte das geraubte Handy sichergestellt werden. Der mutmaßliche Räuber wird heute zur dem Haftrichter vorgeführt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: