Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Verfolgungsfahrt im Bereich der hessischen Bergstraße

    Darmstadt (ots) - Am Abend des 03.02.2005, gg. 22.20 h, wollte eine Streife der Polizeistation Bensheim einen PKW der Marke BMW mit Frankfurter- Kennzeichen anhalten und kontrollieren. Das Fahrzeug war den Beamten zuvor wegen überhöhter Geschwindigkeit und riskanten Überholmanövern aufgefallen. Der Fahrer des BMW, ein 44jähriger Deutscher, kam den Anhaltezeichen der Beamten jedoch nicht nach, sondern fuhr auf der "B 3" mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Seeheim-Jugenheim weiter. Über Funk verständigten diese ihre Kollegen der Polizeistation Pfungstadt und der Autobahnpolizei Darmstadt. Der BMW änderte mehrfach seine Fahrtrichtung: Von Seeheim-Jugenheim nach Bickenbach, dann nach Alsbach-Hähnlein und wieder nach Bickenbach zurück. Einige errichtete Straßensperren passierte er mit Geschwindigkeiten von innerorts über 160 km/h. Im Bereich von Seeheim-Jugenheim/OT Malchen, B3 - Höhe der dortigen Frankensteinkaserne, kam es bei einem Wendemanöver des BMW zu einem Zusammenstoß mit einem Funkstreifenwagen aus Bensheim. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt; verletzt wurde niemand. Erst auf seinem weiteren Fluchtweg, innerhalb von Bickenbach, konnte der BMW gestoppt und der 44jährige festgenommen werden. Insgesamt-10- Polizeifahrzeuge waren an der Fahndung beteiligt. Als Grund für seine gefährliche Fahrweise nannte der Mann "Probleme mit der Freundin"! Alkohol oder Drogen hatte der Mann keine zu sich genommen. Bereits im August 2004 war er schon einmal wegen einer "Straßenverkehrsgefährdung" in Erscheinung getreten. Eine zweite Strafanzeige kommt nun hinzu und Ihm droht der Entzug seiner Fahrerlaubnis. Nach Abschluß aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Frankfurter nach Hause entlassen...natürlich ohne sein Fahrzeug.

Lieser / PvD

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: