Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Verfolgungsfahrt endet mit Festnahme

    Darmstadt (ots) - Durch eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiautobahnstation Wattenheim sollte am 02.02.2005, gegen 18.10 Uhr, ein Pkw Audi A 6, auf der BAB 67, im Bereich Grünstadt aus dem fließenden Verkehr heraus einer Kontrolle unterzogen werden. Die mehrfach gegebenen Anhaltezeichen der Polizeibeamten beachtete der Fahrer des Pkw nicht. Statt dessen beschleunigte er sein Fahrzeug und fuhr auf der BAB 67 in Richtung Darmstadt weiter. Im Verlaufe seiner Fahrt missachtete er mehrfach Geschwindigkeitsbegrenzungen, überholte rechts bzw. über den Standstreifen vorausfahrende Fahrzeuge und gefährdete hierbei in erheblichem Maße andere Verkehrsteilnehmer. An der Anschlussstelle Pfungstadt fuhr der Pkw-Fahrer von der BAB 67 ab, um gleich wieder in die Gegenrichtung auf die Autobahn aufzufahren. Auch hier fuhr er grob verkehrswidrig und rücksichtslos weiter, missachtete die Anhaltezeichen der Polizei und gefährdet andere Verkehrsteilnehmer. Erst kurz vor der Tank- und Rastanlage Lorsch endet die halsbrecherische Fahrt. Der Raser musste auf Grund zäh fließenden Verkehrs seine Fahrt verlangsamen und konnte dann mit mehreren Polizeifahrzeugen zum Anhalten gezwungen werden. Hierbei wurden drei Polizeifahrzeuge leicht beschädigt. Bei seiner Festnahme leistete der 48-jährige Fahrer des Audi erheblichen Widerstand. Zwei Polizeibeamte wurden hierbei leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest brachte die Ursache für das Verhalten des Audi-Fahrers ans Tageslicht. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Bei dem aus Welzheim stammenden Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Das Polizeipräsidium Südhessen bittet mögliche Opfer bzw. Geschädigte dieses Vorfalles, sich mit der Polizeiautobahnstation Lorsch, Rufnummer: 06251-96160, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: