Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Babenhausen: Störung der Totenruhe – 32-Jähriger randaliert während der Nacht auf dem Stadtfriedhof

Babenhausen (Darmstadt-Dieburg). Ein 32-jähriger polizeibekannter Mann aus Dieburg hat in der Donnerstagnacht (27.01.05) auf dem Stadtfriedhof in der Amtsgasse mehrere Grabmäler beschädigt.

Gegen 03.55 Uhr hatte ein Zeuge die Polizei in Dieburg informiert, dass sich auf dem Friedhof offenbar eine Person aufhalte und laut herumschreien würde. Die Beamten stellten bei ihrem Eintreffen ebenfalls lautes Geschrei eines Mannes sowie das Klirren von Glas fest. Im Bereich der Urnen- und Einzelgräber wurde ein 32-jähriger amtsbekannter und offensichtlich stark alkoholisierter Mann angetroffen, der laut herumschrie und mit Gegenständen um sich warf. Der Mann wurde festgenommen, hatte zu diesem Zeitpunkt aber augenscheinlich bereits bei mindestens 13 Grabmälern Pflanzen herausgerissen, mehrere Holzkreuze herausgerissen, sowie Blumenschalen und Grabkerzen umgeworfen und zum Teil zerstört.

Der 32-Jährige wurde in das Polizeigewahrsam eingeliefert, wo auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Sein Motiv ist bisher nicht bekannt. Gegen ihn wird wegen Störung der Totenruhe und gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: