Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Drogenrazzia in der City

    Darmstadt (ots) - Drogenfahnder der Polizei haben am Mittwoch bei einer Razzia in der Innenstadt drei Männer festgenommen, denen Kokainhandel vorgeworfen wird. Vorausgegangen waren Observationen, Überprüfungen und Platzverweise.

    In der Elisabethenstraße nahmen die Polizisten einen 15-Jährigen fest, der mehrere Beutel Kokain einstecken hatte. Die Beamten beschlagnahmten neben den 42 Gramm, 470,- Euro und zwei Handys. Der Jugendliche konnte sich nicht ausweisen. Weitere Überprüfungen bestätigten seine Angaben zu seiner Person. Der junge Algerier hielt sich zuletzt in einem Kinderheim im Landkreis Groß-Gerau auf. Die Fahnder ermittelten eine weitere Frankfurter Kontaktadresse. Die dortige Wohnungsdurchsuchung brachte keine vermehrte Erkenntnisgewinnung. Den bisherigen Ermittlungen zufolge trat der Junge als Kokaindealer auf. Bisher war der Fünfzehnjährige zweimal wegen Eigentumsdelikten auffällig gewesen.

    Bereits 61 Mal war ein 33-Jähriger aus Dietzenbach, hauptsächlich wegen Eigentums- und Drogendelikten mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Er wurde vorläufig festgenommen, weil der Verdacht bestand, dass er Kokain gekauft hatte. Die Fahnder stellten einen Beutel mit knapp fünf Gramm sicher. Bei seiner Vernehmung gab er den Erwerb zu. Er wurde wieder entlassen, wird sich jedoch erneut strafrechtlich zu verantworten haben.

    Ebenfalls nahmen die Polizisten einen 42-jährigen Darmstädter fest, der bislang in 80 Fällen, ebenfalls wegen Eigentums- und Drogendelikten, strafrechtlich in Erscheinung getreten war. Er hatte vergleichsweise geringe Mengen Heroin einstecken. Nach Vernehmung durfte auch er wieder gehen, wird jedoch ein Strafverfahren erwarten.

    Die Kontrolldruck wird aufrechterhalten. Die Razzien werden fortgesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: