Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Groß-Zimmern: Einbruch in Einfamilienhaus – Täter bei Tresor- Transport gestört – Polizei bittet um Hinweise zu aufgefundener Sackkarre

Wer kennt die Herkunft der am Tatort zurückgelassenen Sackkarre?

Groß-Zimmern (Darmstadt-Dieburg). Bislang unbekannte Täter sind am Montagabend (24.01.05) in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Klein- Zimmern im Rhönring eingedrungen und haben Schmuck im Wert von ca. 5.000 Euro gestohlen. Beim Abtransport eines ca. 300 Kilogramm schweren Tresors wurden die Einbrecher durch eine nach Hause kehrende Hausbewohnerin gestört und flüchteten.

Im Zeitraum zwischen 19.15 und 19.45 Uhr hatten die Täter auf der Gebäuderückseite des Hauses eine Terrassentür und ein Fenster aufgehebelt. Das Haus wurde durchsucht, wobei die Einbrecher mehrere Schmuckstücke fanden. Mit einer eigens mitgebrachten Sackkarre transportierten sie einen ca. 300 Kilogramm schweren Tresor vom Ober- in das Untergeschoss und verursachten dabei zum Teil erhebliche Schäden. Im Untergeschoss wurde der Tresor auf eine vom Nachbargrundstück stammende Schubkarre geladen und bis zur Terrassentreppe gebracht, als eine Hausbewohnerin nach Hause kam. Die Täter ergriffen sofort die Flucht über einen Maschendrahtzaun und verschwanden in der Dunkelheit. Den mit dem Tresor beladene Schubkarren ließen sie am Tatort stehen. Auch die tatortfremde Sackkarre blieb am Tatort zurück.

Die Polizei geht von mindestens drei Tätern aus. Es ist anzunehmen, dass die Einbrecher in Nähe des Tatorts ein Transportfahrzeug bereitgestellt hatten, möglicherweise einen Kleintransporter. Weiterhin sind die Ermittler sehr an der Herkunft der zurückgelassenen Sackkarre interessiert.

Hinweise werden an die Polizeistation in Dieburg unter der Telefonnummer 06071/96560 erbeten.

Zusatz für die Medien:

Ein Bild der Sackkarre finden Sie zum Download in unserer Digitalen Pressemappe. Auf Wunsch senden wir Ihnen das Bild auch gerne im JPEG-Format zu.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: