Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Festnahmen nach Diebstahl aus Tennishalle

    Darmstadt (ots) - Nach einem Geldbörsendiebstahl hat die Polizei am Donnerstag zwei Jugendliche (15, 16) festgenommen. Die beiden Darmstädter stehen im Verdacht, zwischen 12.40 Uhr und 13.10 Uhr aus einer Tennishalle im Carl-Schenck-Ring knapp dreihundert Euro gestohlen zu haben. Bedienste alarmierten die Polizei, nachdem die Verdächtigen aus der Halle geflohen waren. Aufgrund einer guten Personenbeschreibung nahm eine Streife des 3. Polizeireviers die jungen Leute am Nordbahnhof fest. Zusammen hatten sie den Betrag einstecken, der zuvor abhanden gekommen war. Über die Herkunft des Geldes konnten die Beschuldigten keine plausible Auskunft geben. Der Sechzehnjährige ist hinreichend polizeibekannt und seit 1983 bereits in 27 Fällen wegen Diebstahls, Raubes und Sachbeschädigungen auffällig gewesen. Er wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Der Jüngere, der noch unbelastet war, durfte nach Hause gehen, wird sich jedoch in einem Strafverfahren zu verantworten haben.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: