Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Polizeibeamte als Pferdefänger

    Darmstadt (ots) - Groß-Umstadt. In der Nacht zum Freitag, 21. Januar 2005, gegen 00.45 Uhr, meldeten Anwohner drei herrenlose Pferde auf dem historischen Markplatz . Zwei Streifenwagenbesatzungen mit insgesamt vier Beamten der Polizeistation Dieburg hatten einige Mühe die schnellen Tiere bei strömenden Regen, starkem Wind und Hagelschauer, nach einer Hatz durch die halbe Stadt, einzufangen.

    Danach konnten die völlig durchnässten Beamten die Eigentümerin ermitteln und feststellen, dass die Pferde aus einem Gatter mit Unterstand „Im Graben“ ausgebrochen waren. Die Frau konnte wenig später die Ausreißer in Empfang nehmen und zu ihrem Unterstand zurück bringen. Nach Angaben der Frau konnten die Tiere jedoch nur ausbrechen, weil Unbekannte ein Vorhandschloss am Gatter entfernt hatten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: