Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Falsche Sicherheitsbedienstete bzw. Polizeibeamte

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. Am Donnerstag, 20. Januar 2005, gegen 15.30 Uhr, wurden zwei 14-jährige Jungen von zwei unbekannten Männern in der Helia-Passage (Wilheminenstraße), angesprochen, die ihnen vorwarfen im Kaufhaus Karstadt einen Ladendiebstahl begangen zu haben. Dabei erweckten die beiden Männer den Eindruck, als wenn sie Sicherheitsbedienstete oder Polizeibeamte seien. Die Jungen mussten den Männern in einem Hinterhof in der Grafenstraße folgen und dort ihre Wertsachen ablegen. Anschließend sollten sie in den ersten Stock des Hauses gehen, um sich dort angeblich den Videofilm einer Überwachungskamera anzusehen. Währen die Jungen vor einer Tür warten mussten, verschwanden die falschen Sicherheitsmitarbeiter mit einem Handy Nokia, einer roten und einer schwarzen Geldbörse mit 80 Euro und einer EC-Karte.

    Personenbeschreibung: 1. Täter - ca. 18-20 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank, vermutlich Deutscher, blonde mittellange Haare, trugauffällige Baseballmütze, verwaschene Buggy-Hose und dunkle Jacke, 2. Täter – ca.20 Jahre alt, 175-180 cm groß, Südländer (Türke oder Marokkaner), schlank, akzentfreies deutsch, schwarze Lederjacke und hellgraue Jogginghose.

    Ein ähnlicher Vorfall hatte sich bereits am Samstag, 15. Januar 2005, gegen 18.10 Uhr, auf dem Luisenplatz abgespielt. An diesem Tag haben vier Männer eine Gruppe von 13- und 14-jährigen Jugendlichen angesprochen und ihnen Ladendiebstähle im Kaufhof vorgeworfen. Die Männer gaben sich als Sicherheitsbedienstete aus und führten vier Jungen auf den Utsch-Parkplatz. Dort sollten sie ebenfalls ihre Wertsachen ablegen. Ein mitgeführtes Handy, Marke Samsung, nahmen sie mit der Begründung an sich, dass es angeblich gestohlen sei. Anschließend wurden die Jungen zur Landgraf-Philipps-Anlage geführt und sollten dort auf eine Zivilstreife warten. Die Männer, die zwischen 18 und 20 Jahre alt gewesen sein sollen, entfernten sich.

    Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen, Tel. 06151/969 3030.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: